Physiotherapie

Physiotherapeut*innen kennen den Bewegungsapparat des Menschen und haben ein geschultes Auge für Funktionsstörungen von Muskeln und Gelenken ebenso wie für Störungen der gesamten Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers, hervorgerufen durch Krankheit, Unfall oder Fehlverhalten im Alltag. Auch angeborene Beeinträchtigungen zählen dazu. Physiotherapeut*innen unterstützen die Verbesserung der Bewegungsabläufe durch gezielte Übungen und tragen mit unterschiedlichen Therapien zur Schmerzlinderung und zur Entspannung bei. Wie bei allen anderen Therapieformen in unserer Praxis steht auch bei der Physiotherapie der ganzheitliche Ansatz im Mittelpunkt.

Von der Vielzahl physiotherapeutischer Maßnahmen bieten wir die folgenden in unserer Praxis an:

  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Manuelle Therapie: mit speziellen Handgrifftechniken in Kombination mit eigenen Übungen der Patient*innen werden heilbare Funktionsstörungen behoben bzw. gelindert.
  • Schüßler-Salze mit Antlitzanalyse: Nach Dr. Schüßler geht mit Krankheiten das Fehlen bestimmter Mineralien einher, das so erkennbare Spuren im Gesicht oder am Körper der Patient*innen hinterlässt. Mit Hilfe der Antlitzanalyse können die entsprechenden Schüßler-Salze zur weiteren Behandlung bestimmt werden.
  • Viszerale Manipulation: Manche setzen diesen Begriff flapsig mit „Einrenken innerer Organe“ gleich. Ganz so einfach ist es nicht, aber tatsächlich werden mit der viszeralen Manipulation Störungen in der Beweglichkeit der inneren Organe, die auch zu Funktionsstörungen im Bewegungsapparat führen können, untersucht und behandelt.
  • Im Rahmen der Physiotherapie bieten wir auch Ohrakupunktur an: Die Ohrakupunktur ist eine relativ junge Therapieform und eine eigenständige Akupunkturform. Bei der Therapie werden empfindliche Punkte an der Ohrmuschel mit einem Nadelreiz stimuliert, basierend auf der Erkenntnis, dass unterschiedliche Ohrregionen bestimmten Körperorganen zuzuordnen sind und so der ganze Körper auf der Ohrmuschel abgebildet ist.