Leistungen

Der erste Schritt ist die ausführliche Anamnese, also das Patientengespräch. Andreas Olivari ermittelt die Vorgeschichte akuter Beschwerden und verschafft sich einen Überblick über zurückliegende gesundheitliche Beeinträchtigungen. Er erklärt Krankheitsbilder, benennt die möglichen Ursachen und entscheidet dann, welche diagnostischen Mittel zum Einsatz kommen. Dazu zählen verschiedene Tests z.B. von Unverträglichkeiten oder Allergien, Laboruntersuchungen von Blut, Urin oder Stuhl, ayurvedische Pulsdiagnose und anderes. Im dritten Schritt entwickelt er den Behandlungsplan – individuell zugeschnitten auf die Patient*innen und vor allem realistisch für die Lebenssituation. Denn so wirkungsvoll chinesische Kräutertees sind, welche Berufstätigen können sich sechs Stunden am Tag zehn verschiedene Tees zubereiten?

Naturheilverfahren

Unterstützende Therapien